Veronika Wiedekind

Veronika Wiedekind studierte nach ihrem Konzertexamen in Gesang (bei Prof. Rudolph Piernay in Mannheim) Sprechwissenschaft und Sprecherziehung an der Universität in Landau/Koblenz. Ihre Studienzeit verbrachte sie in Karlsruhe, Mannheim und Rostock und herhielt Sprechunterricht u.a. von Prof. Johannes Pahn. Darüber hinaus besuchte sie zahlreiche Gesangs- und Liedkurse bei Cornelius Reid, Anna Reynolds-Cox, Ruth Ziesak, Ulrich Eisenlohr u. a.

Neben dem Konzertieren im kirchenmusikalischen Repertoire von Bach bis in die Gegenwart liegt ein weiterer Schwerpunkt in der künstlerischen Erarbeitung von Kunstliedern aller Epochen.

So sang sie mit dem Kammerorchester "Ricercare" mit großem Erfolg in Saarbrücken die "Wesendonck-Lieder" von Richard Wagner, mit dem Sinfonieorchester Kaiserslautern die "Vier letzten Lieder" von Richard Strauß. Oratorische Höhepunkte der letzten Zeit waren Verdis Requiem, Dvoraks Stabat Mater und Mendelssohns Elias.

Veronika Wiedekind hat neben dem Lehrauftrag an der Musikhochschule Saarbrücken auch einen Auftrag an der Universität Koblenz–Landau. Zusätzlich unterrichtet sie privat Gesang und Sprechen, gibt Seminare und Fortbildungen für Schauspieler, Moderatoren, Lehrende u. a.

 

Kontaktdaten

Internetsitewww.veronika-wiedekind.de


Zurück

++ HfM-Flötistinnen erfolgreich in Holland ++

Großer Erfolg für die HfM-Flötenklasse von Prof. Gaby Pas-Van Riet: Beim Dutch International Flute Competition in Ittervoort (Holland) hat Elisabeth Hartschuh in der Kategorie Master den 1.Preis gewonnen und Yu-Fei...mehr...


++ Johanna Knauf in Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen ++

HfM-Studentin Johanna Knauf (Master Musikpädagogik, betreut von Prof. Dr. Michael Dartsch) ist, nachdem sie sich mit einer EMP-Performance und einem einschlägigen Vortrag vorgestellt hat, in die Studienstiftung des Deutschen...mehr...


++ Hongyu Chen erfolgreich in Polen ++

Hongyu Chen aus der Klasse von Prof. Yaron Windmüller hat beim 5. Internationalen Gesangswettbewerb J. E. J. RESZKÓW (Polen)  den 2. Preis gewonnen. Ein erster Preis wurde nicht vergeben.mehr...


++ Erfolg für Myriam Ghani beim "Deutschen Musikwettbewerb" ++

Myriam Ghani (Klasse Prof. Gaby Pas-Van Riet) nahm mit großem Erfolg am "Deutschen Musikwettbewerb 2017" (DMW) in Leipzig teil: Sie erreichte die III. Runde/Halbfinale, in dem sie vor der 36-köpfigen Gesamtjury ihre...mehr...


++ HfM-Ensemble Baroque4 gewinnt 2. Preis beim „Förderpreis Alte Musik“ ++

Das Ensemble Baroque4 mit Studierenden der HfM Saar hat den 2. Preis beim diesjährigen „Förderpreis Alte Musik“  gewonnen. Mit dem Preis fördern der Saarländischer Rundfunk und die Akademie für Alte Musik im Saarland seit...mehr...


++ HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler mit dem Landespreis Hochschullehre ausgezeichnet ++

HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler ist mit einem Landespreis Hochschullehre des Saarlandes ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis gemeinsam mit Nicole Schwarz von der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)...mehr...


++ Professur für Birgit Ibelshäuser ++

Birgit Ibelshäuser, Absolventin der Klasse Elementare Musikpädagogik (EMP) von Prof. Michael Dartsch und der Perkussionklasse von Prof. Thomas Keemss, hat den Ruf auf eine Professur für „Musikpraxis in der Grundschule“ an der...mehr...


Treffer 1 bis 7 von 9
<< Erste < Vorherige 1-7 8-9 Nächste > Letzte >>