Svenja Hinzmann

Zweigleisig fahren - So lautet das Motto der Sängerin Svenja Hinzmann.

So schafft sie es scheinbar mühelos zwei Stilistiken zu singen, die unterschiedlicher nicht sein könnten; dem Jazzgesang und dem klassischen Gesang. 

Schon im Kindesalter zeigte Svenja Hinzmann ihre große Liebe zur Musik. 

Svenja Hinzmann begann dann ab ihrem 16. Lebensjahr zunächst eine klassische Gesangsausbildung bei Uwe Götz, sowie den beiden Opernsängerinnen Laurie Gibson & Barbara Gilbert.

Später erfolgte parallel dazu eine Ausbildung im Bereich Jazzgesang bei Eva Mayerhofer (Dozentin der Musikhochschule Köln) sowie die Teilnahme an Jazzworkshops bei dem Pianisten Christoph Mudrich (Saarbrücken) & Prof. Anette von Eichel (Köln).

Danach schloss sich ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Saar im Bereich Jazzgesang bei Anne Czichowsky sowie im Bereich Klassik bei Prof. Ruth Ziesak an. 

Schon immer war Svenja an allen Arten von Musik interessiert. Daher wirkte sie in den letzten Jahren auch in den unterschiedlichsten Projekten mit u. a.: 

  • Engagement am Pfalztheater in Kaiserslautern sowohl im Chor (Produktionen: Lohengrin, Macbeth, Musical Chess, die verkaufte Braut, Turandot etc.) sowie auch als Solistin bei einem Konzert.

  • Tobias Deutschmann Big Band sowie der Big Band „Straight Ahead“ der Kreismusikschule Pirmasens

  • Gunni Mahling Show Ensemble

  • Thomas Blug Band

  • Midnight Mover Kaiserslautern

  • Engagements bei Circus Roncalli in Köln (Lanxess Arena, Konzerthaus Dortmund, Philharmonie Gasteig München) 

Svenja Hinzmann erteilt privaten Gesangsunterricht in in den Bereichen Jazz- und Popularmusk sowie klassischem Gesang.    

„Das wichtigste für mich ist, mit Musik Menschen eine Freude zu machen und Spaß daran zu haben!" 

 

 

Kontaktdaten

E-Mailadresseinfo@svenjahinzmann.com
Internetsitehttp://svenjahinzmann.wixsite.com/svenjahinzmann


Zurück

++ Christie Finn bei den Bregenzer Festspielen ++

Christie Finn, Absolventin der Gesangsklasse von Prof. Frank Wörner, übernimmt in diesem Sommer bei den Bregenzer Festspielen die Hauptpartie der Mrs. Ramsey in der Uraufführung der Oper „To the Lighthouse“ von Zesses...mehr...


++ Stefan Bone wird Kapellmeister in Kiel ++

Der HfM-Alumnus Stefan Bone wird zur kommenden Spielzeit 2017/18 zum Kapellmeister ans Theater Kiel berufen. Stefan Bone studierte von 2006 bis 2013 an der HfM Klavier (Diplom und Master) in der Klasse von Prof. Kristin Merscher....mehr...


++ Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“: 1. Preis für Leon He ++

Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Paderborn ist Leon He in seiner Altersgruppe mit einem 1. Preis in der Sparte Klavier ausgezeichnet worden. Leon He studiert als Jungstudent in der Klavierklasse von Prof. Thomas Duis...mehr...


++ Weiterer HfM-Student in Studienstiftung aufgenommen ++

Mit Elia Michael Merguet aus der Gesangsklasse von Prof. Yaron Windmüller ist ein weiterer Student der HfM Saar in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen worden. mehr...


++ HfM-Flötistinnen erfolgreich in Holland ++

Großer Erfolg für die HfM-Flötenklasse von Prof. Gaby Pas-Van Riet: Beim Dutch International Flute Competition in Ittervoort (Holland) hat Elisabeth Hartschuh in der Kategorie Master den 1.Preis gewonnen und Yu-Fei...mehr...


++ Johanna Knauf in Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen ++

HfM-Studentin Johanna Knauf (Master Musikpädagogik, betreut von Prof. Dr. Michael Dartsch) ist, nachdem sie sich mit einer EMP-Performance und einem einschlägigen Vortrag vorgestellt hat, in die Studienstiftung des Deutschen...mehr...


++ Hongyu Chen erfolgreich in Polen ++

Hongyu Chen aus der Klasse von Prof. Yaron Windmüller hat beim 5. Internationalen Gesangswettbewerb J. E. J. RESZKÓW (Polen)  den 2. Preis gewonnen. Ein erster Preis wurde nicht vergeben.mehr...


Treffer 1 bis 7 von 13
<< Erste < Vorherige 1-7 8-13 Nächste > Letzte >>