Professor Thomas Duis

Thomas Duis wurde in Frankfurt am Main geboren. 

Abitur in 1978. 

Studium in Hannover und in Leeds, England.

Diplom in 1982, künstlerische Reifeprüfung in 1983, Konzertexamen in 1986. 

Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und des Deutschen Musikrats. 

Preisträger, bzw. Sieger renommierter internationaler Klavierwettbewerbe auf fünf Kontinenten, u.a. in München (ARD), Sydney, Salt Lake City, Köln, Pretoria, Maryland, Leeds, Vercelli, Athen und Tel Aviv (Rubinstein) und des Wettbewerbs der Deutschen Hochschulen. 

Schallplattenverträge und Tonträgerproduktionen u.a. mit EMI, Capriccio, MDG, Orfeo, CPO, Klavins Music, Telos, teils prämiert u.a. mit dem Deutschen Schallplattenpreis. 

Konzerte im Inland (u.a. Schleswig Holstein, Rheingau Musik Festival, Dresden, Kissinger Sommer, Ludwigsburger Festspiele, Musikfestspiele Saar, Klavierfestival Ruhr, Mozartfest Würzburg, Braunschweig Classix) und weltweit, u.a. als Solist mit Israel Philharmonic, Radio-Sinfonieorchester Prag, RSO des HR, des NDR, des BR, des SR,  Utah Symphony, Tschechische Philharmonie, Sydney Symphony. 

Kammermusikengagements u.a. mit Joshua Bell, Albrecht Breuninger, Maxim Vengerov, Tanja Becker-Bender, Sergej Krylow, Gustav Rivinius, Reinhold Friedrich, Eduard Brunner, Gaby Pas van Riet, Wolfgang Meyer, Consortium Classicum, Tokyo String Quartet, Mannheimer Streichquartett, Auryn Quartett. 

Professur im künstlerischen Hauptfach Klavier an der Kunstuniversität in Graz (1994-98)

Seit 1998 Professur an der HFM Saar. 

Juror nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Officier dans  l´ordre des Palmes academiques.

Kontaktdaten

E-Mailadressefamilieduis@gmx.de


Zurück

++ Erfolg für Myriam Ghani beim "Deutschen Musikwettbewerb" ++

Myriam Ghani (Klasse Prof. Gaby Pas-Van Riet) nahm mit großem Erfolg am "Deutschen Musikwettbewerb 2017" (DMW) in Leipzig teil: Sie erreichte die III. Runde/Halbfinale, in dem sie vor der 36-köpfigen Gesamtjury ihre...mehr...


++ HfM-Ensemble Baroque4 gewinnt 2. Preis beim „Förderpreis Alte Musik“ ++

Das Ensemble Baroque4 mit Studierenden der HfM Saar hat den 2. Preis beim diesjährigen „Förderpreis Alte Musik“  gewonnen. Mit dem Preis fördern der Saarländischer Rundfunk und die Akademie für Alte Musik im Saarland seit...mehr...


++ HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler mit dem Landespreis Hochschullehre ausgezeichnet ++

HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler ist mit einem Landespreis Hochschullehre des Saarlandes ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis gemeinsam mit Nicole Schwarz von der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)...mehr...


++ Professur für Birgit Ibelshäuser ++

Birgit Ibelshäuser, Absolventin der Klasse Elementare Musikpädagogik (EMP) von Prof. Michael Dartsch und der Perkussionklasse von Prof. Thomas Keemss, hat den Ruf auf eine Professur für „Musikpraxis in der Grundschule“ an der...mehr...


++ Daniel Stoll erfolgreich beim „Concours de Genève“ ++

Der Violinist Daniel Stoll aus der Klasse von Prof. Hans-Peter Hofmann hat mit dem Vision String Quartett beim internationalen Musikwettbewerb „Concours de Genève“ in der Wertung Streichquartett den 1. Preis sowie alle drei...mehr...