Professor Guilhaume Santana

Der in 1982 geborene Franzose erhielt Violine und Fagottunterricht am Musikkonservatorium in Toulouse, seine Heimatstadt.

Studium in Paris, Hannover (Prof. Dag Jensen. Er war Mitglied der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker.

Er bekam in 2005 den "Felix-Mendelssohn-Bartholdy Preis" der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin, und ist 1. Preisträger beim Wettbewerb der Jungen Interpreten in Wattrelos, Frankreich. 

Der 2014 verstorbene Stardirigent Claudio Abbado prägte sowohl künstlerisch als auch menschlich die Karriere Guilhaume Santanas. Auf seine Einladung spielt er bis heute als Solofagottist im renommierten Lucerne Festival Orchestra, sowie 10 Jahre lang im Orchestra Mozart in Italien; die Zusammenarbeit führte zu wiederholten solistischen Auftritten sowie Einspielungen mit dem Maestro, u.a. W.A.Mozart Fagottkonzert KV 191 und die Sinfonie Concertante von Mozart und Haydn, erschienen bei der Deutschen Grammophon Gesellschaft.

Unter anderen Auszeichnungen bekamen die CDs den „49th Record Academy Award“, ICMA Award.

Solistisch konzertierte Guilhaume Santana außerdem mit den Münchnern Symphonikern, Budapest Radio Orchestra, Orchestra Mozart Bologna, Sinfonia Varsovia, Kurpfälzisches Kammerorchester Mannheim, Orquestra Sinfônica do Paraná oder mit der Deutschen Radio Philharmonie unter der Leitung von Karel Mark Chichon, Hansjörg Schellenberger oder Georg Schmöhe.

Seine kammermusikalische Tätigkeiten führen ihn auf berühmte Bühnen - Berliner Philharmonie, Carnegie Hall in New-York oder Concertgebouw in Amsterdam- mit Partnern wie Albrecht Mayer, Emmanuel Ax, Till Fellner, Giuliano Carmignola, oder Sabine Meyer und ihrem Bläserensemble zusammen.

2011 wurde er zum Professor für Fagott an der Hochschule für Musik Saar berufen.

Andere Tätigkeiten als Dozent erhielt er an der Musikhochschule Freiburg, am Pôle Supérieur de Strasbourg sowie an der Academie Tibor Varga in Sion.

Meisterkurse in Europa  Asien, Südamerika. 

Seit 2007 ist Guilhaume Santana Solo-Fagottist der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern. Als gefragter Orchestermusiker gastierte er bei den Berlinern Philharmonikern, Münchnern Philharmonikern, NDR Sinfonieorchester Hamburg, Tonhalle Zürich oder auf historische Instrumente beim Orchestre des Champs-Elysees, unter der Leitung bedeutender Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Daniel Barenboim, Christian Thielemann, Riccardo Chailly oder Pierre Boulez.

Kontaktdaten

E-Mailadresseg.santana@web.de


Zurück

++ Weiterer HfM-Student in Studienstiftung aufgenommen ++

Mit Elia Michael Merguet aus der Gesangsklasse von Prof. Yaron Windmüller ist ein weiterer Student der HfM Saar in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen worden. mehr...


++ HfM-Flötistinnen erfolgreich in Holland ++

Großer Erfolg für die HfM-Flötenklasse von Prof. Gaby Pas-Van Riet: Beim Dutch International Flute Competition in Ittervoort (Holland) hat Elisabeth Hartschuh in der Kategorie Master den 1.Preis gewonnen und Yu-Fei...mehr...


++ Johanna Knauf in Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen ++

HfM-Studentin Johanna Knauf (Master Musikpädagogik, betreut von Prof. Dr. Michael Dartsch) ist, nachdem sie sich mit einer EMP-Performance und einem einschlägigen Vortrag vorgestellt hat, in die Studienstiftung des Deutschen...mehr...


++ Hongyu Chen erfolgreich in Polen ++

Hongyu Chen aus der Klasse von Prof. Yaron Windmüller hat beim 5. Internationalen Gesangswettbewerb J. E. J. RESZKÓW (Polen)  den 2. Preis gewonnen. Ein erster Preis wurde nicht vergeben.mehr...


++ Erfolg für Myriam Ghani beim "Deutschen Musikwettbewerb" ++

Myriam Ghani (Klasse Prof. Gaby Pas-Van Riet) nahm mit großem Erfolg am "Deutschen Musikwettbewerb 2017" (DMW) in Leipzig teil: Sie erreichte die III. Runde/Halbfinale, in dem sie vor der 36-köpfigen Gesamtjury ihre...mehr...


++ HfM-Ensemble Baroque4 gewinnt 2. Preis beim „Förderpreis Alte Musik“ ++

Das Ensemble Baroque4 mit Studierenden der HfM Saar hat den 2. Preis beim diesjährigen „Förderpreis Alte Musik“  gewonnen. Mit dem Preis fördern der Saarländischer Rundfunk und die Akademie für Alte Musik im Saarland seit...mehr...


++ HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler mit dem Landespreis Hochschullehre ausgezeichnet ++

HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler ist mit einem Landespreis Hochschullehre des Saarlandes ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis gemeinsam mit Nicole Schwarz von der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)...mehr...


Treffer 1 bis 7 von 10
<< Erste < Vorherige 1-7 8-10 Nächste > Letzte >>