Professor Robert Hofmann

Studium:
Robert Hofmann wurde 1968 in Schweinfurt (Unterfranken) geboren. Er studierte am Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg bei Richard Steuart und an der Hochschule für Musik in Frankfurt/Main bei David Tasa. Wichtige Impulse bekam er auch von Prof. Adam Zeier (ehem. Musikhochschule Köln). In dieser Zeit war er Mitglied verschiedener herausragender Jugendorchester, z.B. dem Weltjugendorchester.

Orchester:
Bereits mit zwanzig Jahren trat er seine erste Stelle als Solo-Trompeter im „Staatsorchester Rheinische-Philharmonie“ in Koblenz an.
Seit 1994 ist er 1.Solo-Trompeter im „Rundfunk-Sinfonieorchester-Saarbrücken“, welches im Jahre 2007 in „Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern“ umbenannt wurde, einem der profiliertesten Orchester Deutschlands.
Eine große Ehre wurde Robert Hofmann ab 2004 mit der Berufung als 1. Trompeter ins Orchester der Bayreuther Wagner Festpiele zuteil.
Als Gast arbeitete er mit Orchestern wie: Münchner Philharmoniker, Gewandhausorchester Leipzig, RSO Hamburg, RSO Stuttgart, RSO Köln, RSO Frankfurt, Bayerisches Staatsorchester München und
Dirigenten wie: Günter Wand, Zubin Mehta, Eliahu Inbal, Günther Herbig, George Pretre, Kurt Sanderling, Sir Roger Norrington, Chr. Thielemann, Semyon Bychkov, Rafael Frühbeck de Burgos u.a.
Tourneen führten ihn bisher nach Australien, Japan, Korea, China, Kanada und ins europäische Ausland.


Solist:
Robert Hofmann tritt als Solist mit Orchester oder in der Kombination Trompete/Orgel in Erscheinung. Konzerte gab er mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, der Smetana Philharmonie Prag
oder dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie u.a..
Es sind bereits CDs für Trompete/Orgel als auch Trompete/Pauke und Orchester erschienen.
Robert Hofmann ist u.a. Preisträger des Internationalen Wettbewerbs der Konzertgesellschaft München.
Kammermusik:
Robert Hofmann gründete 2001 „Radio-Brass-Saar“, das Blechbläser-Ensemble des Saarländischen Rundfunks, welchem er als „Primus inter pares“ wesentliche künstlerische Impulse gibt.
Seine kammermuskalische Arbeit ist in den unterschiedlichsten Besetzungen sehr geschätzt.
Es entstanden Aufnahmen für den Bayerischen Rundfunk, den Südwest-Rundfunk und den Saarländischen Rundfunk.


Pädagoge:
Robert Hofmann war Lehrbeauftagter der Universität Koblenz, er war u.a. Dozent der „Jungen Deutschen Phiharmonie“ und gibt Workshops und Meisterkurse, z.B. an der Chung Ang Universität in Soul/Korea, am Orchesterzentrum Dortmund oder der Musikhochschule Saarbrücken.
Mit seinem Ensemble „Radio-Brass-Saar“ gibt er immer wieder Konzerte für Schüler in der Landesakademie für musikalische Bildung.

Im Jahr 2011 wurde Robert Hofmann als Professor für Trompete an die Hochschule für Musik Saar berufen.

Kontaktdaten

E-Mailadresserobert-katjahofmann@t-online.de
Internetsitewww.robert-hofmann-trompete.de


Zurück

++ Johanna Knauf in Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen ++

HfM-Studentin Johanna Knauf (Master Musikpädagogik, betreut von Prof. Dr. Michael Dartsch) ist, nachdem sie sich mit einer EMP-Performance und einem einschlägigen Vortrag vorgestellt hat, in die Studienstiftung des Deutschen...mehr...


++ Hongyu Chen erfolgreich in Polen ++

Hongyu Chen aus der Klasse von Prof. Yaron Windmüller hat beim 5. Internationalen Gesangswettbewerb J. E. J. RESZKÓW (Polen)  den 2. Preis gewonnen. Ein erster Preis wurde nicht vergeben.mehr...


++ Elementare Musikpraxis für werdende Eltern ++

Im Sommersemester 2017 wird an der Hochschule für Musik Saar ein Kurs in Elementarer Musikpraxis für werdende Eltern angeboten. Der Kurs richtet sich an werdende Mütter in der Schwangerschaft. Auch Ihre Partner oder eine andere...mehr...


++ Erfolg für Myriam Ghani beim "Deutschen Musikwettbewerb" ++

Myriam Ghani (Klasse Prof. Gaby Pas-Van Riet) nahm mit großem Erfolg am "Deutschen Musikwettbewerb 2017" (DMW) in Leipzig teil: Sie erreichte die III. Runde/Halbfinale, in dem sie vor der 36-köpfigen Gesamtjury ihre...mehr...


++ HfM-Ensemble Baroque4 gewinnt 2. Preis beim „Förderpreis Alte Musik“ ++

Das Ensemble Baroque4 mit Studierenden der HfM Saar hat den 2. Preis beim diesjährigen „Förderpreis Alte Musik“  gewonnen. Mit dem Preis fördern der Saarländischer Rundfunk und die Akademie für Alte Musik im Saarland seit...mehr...


++ HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler mit dem Landespreis Hochschullehre ausgezeichnet ++

HfM-Prorektor Prof. Jörg Nonnweiler ist mit einem Landespreis Hochschullehre des Saarlandes ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis gemeinsam mit Nicole Schwarz von der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)...mehr...


++ Professur für Birgit Ibelshäuser ++

Birgit Ibelshäuser, Absolventin der Klasse Elementare Musikpädagogik (EMP) von Prof. Michael Dartsch und der Perkussionklasse von Prof. Thomas Keemss, hat den Ruf auf eine Professur für „Musikpraxis in der Grundschule“ an der...mehr...


Treffer 1 bis 7 von 9
<< Erste < Vorherige 1-7 8-9 Nächste > Letzte >>